Of course I think I'm hot.

“We get it, you think you’re hot!” An ex of mine cheekily DM’s me this after I’ve just posted a selfie showing off my new haircut and bright ass highlight, both of which could be described as “poppin” on that day. Yes, I think I’m hot, of course I do. I wouldn’t have posted the selfie if I didn’t. I see nothing wrong with thinking I’m hot, it’s actually something that I cultivate very carefully. Because thinking I’m hot is not really a given any moment, any day. Of course it isn’t. I’m not Beyoncé, after all. So I celebrate liking myself extra on some days. I document it, I take photos, I post them on the internet for people to see, and yes, there are people who see something wrong with that. I see why they would, too. Not that long ago, somebody accused me of conceitedly prancing around on the internet and shoving how great I think I am down everybody’s throats. Apparently, because I do that, I can’t have insecurities or else anything I post about actually liking myself is a lie. It’s absolute, black or white, to that person. It isn’t to me. Again, of course... Read more!

#

Eine Liebeserklärung an Hamburg im Frühling

Mensch Hamburg, bist du schön. Die Sonne scheint dir auf deinen Winterdreck und ich trage endlich, zum ersten Mal in unserer (bisher noch recht kurzen) gemeinsamen Zeit keine Strumpfhosen, fahre mit nackten Beinen auf deinen Straßen Fahrrad und habe so gar kein Problem damit, dass... Read more!

#

Optonaut

Hey! Wow! Krass! Ich bin sehr aufgeregt! Warum, fragt ihr euch? Nun, seit einiger Zeit bekomme ich immer wieder Links oder Textabschnitte zugeschickt mit der Bemerkung: “Kannst du da eben drüber lesen/das sexy machen?” Well, I tried… Bei besagten Texten handelte es sich um Entwürfe... Read more!

Vom: 12. May 2015

#

Haut statt Maske

Menschen in meiner Umgebung denken ja manchmal, ich hätte Ahnung von Makeup. Das ist allerdings höchstens halb wahr. Ja, ich liebe meine kleinen kosmetischen Helfer, vom Augenbrauengel über Mascara, Lippenstift und, wenn ich an diesem Tag besonders fancy unterwegs bin, auch mal meinen Lidstrich. Früher... Read more!

#

Kultiviert und fehlplatziert

Hier sind ein paar Dinge, die man als Student*in ab und an tun sollte, um akademisch zu wirken: Sich über das Mensa-Essen beschweren Ausgedehnte Diskussionen über Kafkas Frühwerk in großer Runde führen Dem Hass auf das Uni-Informationsnetz Luft machen Ins Theater oder in Ausstellungen gehen... Read more!

Vom: 28. Apr 2015

#

Warum, Emma?

Ach, die Emma. Feministisches Magazin, also prinzipiell prima. Aber manche Thesen muss man auch als feministisches Magazin nicht vertreten. Oder? Was ich meine, ist eine dort erschienene Kolumne zum Thema des Germanwings-Absturzes. In dieser fordert die Autorin Luise Pusch eine Frauenquote in den Cockpits der... Read more!

#

Gewinne ein Jahr Mode-Freiheit!

Hallo ihr Schneckchen! Not gonna lie, ich habe heute etwas ziemlich cooles für euch! Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Kooperation mit Fashion ID? Falls nicht, ganz kurzes Roundup: Fashion ID ist ein Online-Shop, in dem es (wie der Name sagt), hauptsächlich um Mode... Read more!

#

Sommerkiller Strumpfhose

Ich kann mich nicht recht entscheiden, ob dies ein Outfitpost oder ein “Haha, schaut mal, ich war in der Sonne, seid gefälligst neidisch”-Post werden soll. Vermutlich eine Mischung aus beiden. Der Punkt ist: Ich habe meine letzte Woche auf einer Rundreise in der Türkei verbracht... Read more!